Nachtrennen


Fahrzeug:
  • Zugelassen sind nur Fahrzeuge mit original GO!!!-Motoren, GO-Schleifer, GO-Leitkiel.
  • komplette F1-Chassis sind nicht erlaubt.
  • Mindestens mit Frontbeleuchtung.
  • Das Fahrzeug muss einen Abflugtest bestehen.
    Abflugtest:
    3 Stück Gerade 342mm mit anschließender 90 Grad K2 Kurve. Das Fahrzeug muss bei Vollgas aus dem Stand in der K2 Innenkruve abfliegen.
Rennablauf
  • Freies Training: Zuerst wird jedem Piloten die Möglichkeit eines "freien Trainings" gegeben. Dabei darf jeder nach Kapazität und Fairness die Strecke befahren.
  • Die Rennzeit pro Spur beträgt mindestens 4 Minuten kann je nach Teilnehmerzahl verlängert werden.
  • Jeder Fahrer befährt jede Spur, die Summe aller vier Läufe ergibt das Endergebnis.
    Sieger ist der Fahrer mit den meisten Runden. Bei Rundengleichstand gilt die bessere Gesamtzeit.
  • Die Fahrer sind im folgenden Rennen als Einsetzer verpflichtet.
Grundsätzlich gilt: Was nicht erlaubt ist, ist verboten d.h. im Zweifelsfall entscheidet die Rennleitung!


Mit Freundlicher Unterstützung von:






managed by: www.bw-slot.de