Rally Cup


Fahrzeuge:
Carrera GO!!! z.B. Carrera GO!!! Peugeot 206, Peugeot 307, Subaru Impreza, Citoen C4, Ford Fokus, Suzuki SX4 (Alle Rally Fahrzeuge von Carrera GO!!!)
  • Jeder Rennteilnehmer tritt mit seinem eigenen Fahrzeug an.

Erlaubtes Tuning:

  1. Reifen und Felgen sind frei wählbar.
  2. Karosserie, der Body darf tiefer gelegt werden. Die Radhäuser dürfen realitätsnah verändert werden (die Reifen sollten nicht aus der Haube schauen). Das Auto muss rundum Scheiben haben.
  3. Motor, es ist nur ein original GO!!! Motor erlaubt.
  4. Getriebe original.
  5. Magnettuning aller Art ist gestattet.
  6. Eigene Farbgebung und Beklebung sind ausdrücklich erlaubt.
  • Alle hier nicht aufgeführten Maßnahmen sind verboten!
  • Vor Rennbeginn erfolgt eine Fahrzeugabnahme Durch die Rennleitung, danach verbleiben die Fahrzeuge im Park Fermee.

Das Fahrzeug muss einen Abflugtest bestehen.

Abflugtest:
3 Stück Gerade 342mm mit anschließender 90 Grad K2 Kurve. Das Fahrzeug muss bei Vollgas aus dem Stand in der K2 Innenkruve abfliegen.

Regler

  • Es sind nur mechanische Regler ohne spannungserhöhende Wirkung zugelassen, also keine PWM-Regler (z.B. Parma EC, ACD Pro, Avant Hammer, Slot.it SCP-1). Die Fahrerstände sind mit 4 mm Buchsen ausgestattet.

  • Speedlimiter jeder Art sind nicht zugelassen.


Rennablauf:

  • Freies Training: Zuerst wird jedem Piloten die Möglichkeit eines "freien Trainings" gegeben.
    Dabei darf jeder nach Kapazität und Fairness die Strecke befahren.
  • Die Rennzeit pro Spur beträgt mindestens 3 Minuten kann je nach Teilnehmerzahl verlängert werden.
  • Jeder Fahrer befährt jede Spur, die Summe aller vier Läufe ergibt das Endergebnis.
  • Sieger ist der Fahrer mit den meisten Runden. Bei Rundengleichstand gilt die bessere Gesamtzeit.
  • Die Fahrer sind im folgenden Rennen als Einsetzer verpflichtet.

Grundsätzlich gilt: Was nicht erlaubt ist, ist verboten d.h. im Zweifelsfall entscheidet die Rennleitung!


Mit Freundlicher Unterstützung von:






managed by: www.bw-slot.de